Wohnprojekt in Bockenheim: Adalbertstraße 64

In zentraler Lage unweit der Leipziger Straße, in Frankfurt-Bockenheim, entsteht durch Kernsanierung ein neues Wohnprojekt mit 19 Eigentumswohnungen. Die Wohneinheiten mit 1 bis 4 Zimmern verfügen über Wohnflächen zwischen ca. 35m² und ca. 159m². Die Wohnungen sind großzügig konzipiert und enthalten alle einen Balkon, einen Garten oder eine Loggia.

Neubau in Frankfurt-Bockenheim: Adalbertstraße_64
Neubau in Frankfurt-Bockenheim: Adalbertstraße_64

Im Rahmen der Kernsanierung wird das Bestandsgebäude bis auf die Rohbausubstanz entfernt und in ein fünfgeschossiges Wohnhaus in Massivbauweise mit Kalkstein und Beton verwandelt. Zusätzlich stehen in der hauseigenen Tiefgarage 22 Stellplätze zur Verfügung. Es gilt das Wärmeverbundsystem nach EnEV 2009.

Gehobene Ausstattung

Das Beispiel in der Adalbertstraße 64 zeigt einmal mehr, wie sich durch kompetente Kernsanierung gehobener Wohnraum für eine anspruchsvolle Klientel schaffen lässt. Ausstattungselemente sind etwa Echtholzparkett aus Eiche oder Buche, Fußbodenheizung, Kunststofffenster mit Holzoptik und hochwertige Sanitärobjekte sowie ebenerdige Duschen im Bad. Im Haus verbindet ein Personenaufzug alle Etagen vom Tiefgeschoss bis in die Dachetage. In jeder Wohneinheit wird eine Videogegensprechanlage installiert. Jede Wohnung erhält ein eigenes Kellerabteil. Zusätzlich wird im Keller ein Wasch- und Trockenraum eingerichtet.

Wohnen in Frankfurt-Bockenheim

In Bockenheim wohnen Sie nahezu „mitten drin“ und profitieren zum Beispiel von einer exzellenten Verkehrsanbindung. Der Stadtteil mit seinen ca. 35.000 Einwohnern ist über insgesamt acht S- und Regionalbahnen, drei U-Bahnen, zwei Straßenbahnen und zehn Buslinien an weitere Stadtteile und die Innenstadt angebunden.

In Bockenheim befindet sich rein geografisch der Mittelpunkt von Frankfurt. Der Stadtteil, ca. 3km von der Innenstadt entfernt, zählt zu den bevölkerungsreichsten Vierteln der Mainmetropole. Sie finden hier ein breit gefächertes Angebot an Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack und zahlreichen gastronomischen Highlights. Auch an Kultur fehlt es nicht: fünf Theater, mehrere Museen und Galerien haben sich in Bockenheim etabliert. Der Stadtteil als ehemaliger zentraler Uni-Standort hat noch immer ein vom studentischen Leben geprägtes Flair. Darüber hinaus finden auch Sportler hier eine Vielzahl an Vereinen und Freizeiteinrichtungen.

Ein eindeutiges Plus für den Stadtteil ist die Nähe zum Bankenviertel und zur Messe. Das bedeutet unter Umständen kurze Wege zum Arbeitsplatz.

Wer Kinder hat, kann unter drei Grundschulen sowie weiterführenden Schulen, unter anderem der Max-Beckmann-Schule sowie Fach- und Berufsschulen wählen. Im Stadtteil gibt es außerdem zahlreiche, zum Teil international ausgerichtete, Kindergärten und Jugendeinrichtungen.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Name des Projektes: „Adalbertstraße 64“
  • Sanierung von 19 Eigentumswohnungen
  • Bezugsfertig: vsl. 2014
  • Vermarkter: Grüneburg Immobilien
  • Lage: Frankfurt (4,5 Sterne von 5 möglichen)
  • Lage: Bockenheim (3 Sterne von 5 möglichen)

Lesen Sie mehr über dieses Bauvorhaben.

Weitere Wohnprojekte im Großraum Frankfurt sehen Sie auf dem neubau kompass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s