340 Eigentumswohnungen: Frankfurt erhält höchsten Wohnturm Deutschlands

In der Stadt der Wolkenkratzer entsteht dieses Jahr ein neuer Superlativ. 160 Meter hoch soll er werden, der „Tower 2“ im Europaviertel. Entwickelt von der Berliner gsp Gesellschaft für Städtebau und Projektentwicklung, entworfen vom Frankfurter Architekturbüro Magnus Kaminiarz & Cie, das Ende April den Architekturwettbewerb um die Gestaltung des Turms gewonnen hat.

Punkten konnte das renommierte Architektenbüro unter anderem mit dem hohen Energiestandard und der Wohnqualität des künftigen Gebäudes. Zu tun gibt es einiges: der Turm entsteht auf einer Bruttogrundfläche von ca. 44.000m²; die Höhe von 160m gilt derzeit als zulässiges Maximum im Planungsrecht in Deutschland.

Neubauprojekt in Frankfurt: PRAEDIUM
Zwar nicht „Tower2“, aber dafür voraussichtlich eher bezugsfertig: das Neubauprojekt PRAEDIUM im Frankfurter Europaviertel

340 Eigentumswohnungen in luftiger Höhe

Bis auf kleinere Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss wird sich der Bau auf Eigentumswohnungen konzentrieren. Insgesamt 340 Wohneinheiten sind geplant, darunter 30 % kleinere Wohnungen, 55 Prozent Wohneinheiten mit 3 bis 4 Zimmern und 15 Prozent Wohnungen mit Wohnflächen von bis zu ca. 280m². Die Quadratmeterpreise sollen unter dem für Frankfurt gängigen Level liegen, so die Bauherrin.

Zentral ist der avisierte hohe Energiestandard: Energieeeffizienz und Nachhaltigkeit sollen eine große Rolle spielen bei Frankfurts neuem Wohnturm. Ob der Bau später entsprechend zertifiziert wird, steht aktuell noch nicht fest. Sicher ist bislang: die energetischen Standards sollen weit über das geforderte Maß hinausgehen. Für eine hohe Lichtzufuhr sorgt nicht zuletzt die gläserne Panoramafassade des Gebäudes.

Die Wohnlage lässt wenig Wünsche offen: in der direkten Nachbarschaft befindet sich das Einkaufszentrum „Skyline Plaza“. Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel gibt es direkt vor der Haustür. Das Europaviertel gewinnt als Wohn- und Geschäftsstandort permanent neue Kontur.

Tower 2: ein Turm von vielen

Über die Wohntürme in der Mainmetropole ist bereits einiges berichtet worden. So ist Tower 2 bei weitem nicht das einzige Wohnhochhaus, das in Frankfurt in den kommenden Jahren fertig gestellt wird. Insgesamt 242 weitere Eigentumswohnungen entstehen zum Beispiel im Neubauprojekt PRAEDIUM.

Entwürfe zum neuen Wohnturm „Tower 2“ werden voraussichtlich Ende Juni in der Eingangshalle des Technischen Rathauses an der Kurt-Schumacher-Straße 10 in Frankfurt präsentiert.

Lesen Sie mehr zu dem Neubauprojekt PRAEDIUM.

Aktuelle Informationen zu Neubauprojekten im Großraum Frankfurt finden Sie auf dem neubau kompass.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s