200 Neubauwohnungen an der Welfenstraße in Wiesbaden geplant

Knapp eine halbe Stunde dauert die Fahrt von Frankfurt nach Wiesbaden. Zahlreiche Berufspendler fahren die Strecke täglich und nicht nur aufgrund der Wohnungsknappheit in Frankfurt entscheiden sich zunehmend mehr Menschen dafür, in die Nachbarstadt zu ziehen. Wo permanent neue Wohngebiete erschlossen werden.

Neubaugebiet Welfenstraße in Wiesbaden

Jetzt entsteht im Südosten von Wiesbaden auf einem Gelände zwischen der Welfenstraße, Wittelsbacher Straße und der Salierstraße ein neues Wohngebiet. Der Bebauungsplan sieht die Realisierung von 200 Wohnungen auf einer Gesamtfläche von ca. 2,5 Hektar vor.

Ergänzend sollen Gewerbeimmobilien hinzukommen, die sich am Rande des Bebauungsgebietes erstrecken werden. In der Mitte des Geländes sollen dann drei Gebäudezeilen mit Neubauwohnungen entstehen. Bei dem neuen Wohngebiet handelt es sich um die Erweiterung einer bereits bestehenden Gewerbefläche, die aktuell unter anderem von der Deutschen Post und als Parkplatz genutzt wird.

In diesem Zusammenhang ist auch die Umgestaltung der benachbarten Mainzer Straße für umgerechnet 4 Millionen Euro zu sehen. Das Hauptstraßennetz soll erweitert, die öffentliche Anbindung des Gebietes um die Welfenstraße verbessert werden.

Neuer Wohnraum in guter Lage

Ziel ist jetzt, auf dem bislang ausschließlich als Gewerbegebiet genutzten Gelände „neuen Wohnraum in bevorzugter Lage zu etablieren“, wie die Stadtoberen es formulieren. Dazu wurde ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben, aus dem die Architekten Ackermann + Raff GmbH & Co. KG aus Stuttgart als Sieger hervorgingen.

Das Modell sieht modernen Geschosswohnbau mit großzügigen Grundrissen, Balkonen und Loggien vor. Geplant sind Neubauwohnungen unterschiedlicher Größe für verschiedenste Zielgruppen.

Zudem ist auf dem Gelände eine „grüne Mitte“ als öffentlicher Freibereich mit großen Bäumen und Rasenflächen zur Mehrfachnutzung geplant. Auch ein Tiefgaragengeschoss soll es geben.

Der Standort Welfenstraße

Die Welfenstraße im Bezirk Südost bietet eine zentrale Wohnlage unweit des Hauptbahnhofes Wiesbaden. Im Umkreis finden Sie zahlreiche Kitas und Kindergärten, Schulen und Kultureinrichtungen wie den „Schlachthof“. Auch Supermärkte und Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel sind nicht weit.

Neubauprojekt Hauberrisserstraße in Südost

Ein weiteres Neubauprojekt in Wiesbaden-Südost finden Sie in der Hauberrisserstraße. Hier entstehen 11 Eigentumswohnungen mit 4 Zimmern. Es sind nur noch 2 Wohnungen verfügbar. Lesen Sie mehr dazu.

Informationen zu Neubaugebieten im Großraum Frankfurt erhalten Sie auf dem neubau kompass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s