Neubauprojekt in Dreieich: Vor dem ersten Spatenstich schon heiß begehrt

Rund 41.000 Menschen leben aktuell in Dreieich. Und wenn es so weitergeht mit dem Interesse an der Gemeinde im Kreis Offenbach, werden es in den kommenden Jahren einige Tausend mehr sein.

Dreieich, 12 Kilometer vom Frankfurter Flughafen entfernt, liegt ca. 13 Kilometer von Frankfurt und 14,5 Kilometer entfernt von Darmstadt. Wenn es gut läuft, dauert die Fahrt in die Frankfurter City mit dem eigenen Pkw etwas über 20 Minuten.

Baugebiet „Nördlich der Albert Schweizer Straße“

Ein Neubaugebiet trägt den Namen „Nördlich der Albert Schweizer Straße“ und befindet sich in Dreieich-Götzenhain. Schon vor dem ersten Spatenstich reißen sich Interessenten um die entsprechenden Grundstücke. Aber ob dieses Vorhaben tatsächlich realisiert wird, ist nicht entschieden. Geplant wird derzeit, pro Hektar 25 bis 27 Wohneinheiten zu errichten. Auf dem Areal von rund 19 Hektar Gesamtfläche dürfen 5,2 Hektar bebaut werden. Macht insgesamt ca. 135 Wohneinheiten. Ein schöner Tropfen auf den heißen Stein der Wohnungsknappheit im Raum Frankfurt. Allein für die Grundstücke auf dem Gelände gibt es bislang über 400 Interessenten.

Günstige Lage für Pendler

Die Lage im Städtedreieck Frankfurt – Offenbach – Darmstadt macht das Neubaugebiet insbesondere für Pendler interessant und für Menschen, die am Frankfurter Flughafen arbeiten. Das Baugebiet befindet sich ca. 3,5 Kilometer vom Autobahnanschluss A661 entfernt und ist hervorragend an öffentliche Verkehrsmittel angeschlossen. Unmittelbar angrenzend an das Territorium erstreckt sich ein weitläufiges Naherholungsgebiet. Und es wird nicht einfach sein, das Neubaugebiet so zu gestalten, dass sich neue Häuser und Natur harmonisch ineinander fügen. Eine Herausforderung für die mit dem Projekt betreute DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH.

Erschließung im Frühjahr 2015?

Morgen wird der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Energie über die von Bürgern, Behörden und weiteren Trägern öffentlicher Belange im Rahmen einer „Offenlage“ getätigten Stellungnahmen zum Bauprojekt beraten und läuft alles nach Plan, so könnte der Beschluss für dieses Bauvorhaben im März gefasst werden. Dann wäre eine Erschließung im Frühjahr 2015 wie geplant möglich.

So könnte das Neubauprojekt in der "Nördlichen Albert Schweizer Straße" aussehen. Foto: Planergruppe ASL / DSK
So könnte das Neubauprojekt in der „Nördlichen Albert Schweizer Straße“ aussehen. Foto: Planergruppe ASL / DSK

Abwägungsbeschluss morgen, 25.2. in Dreieich

Kritische Stimmen gegen das Projekt gibt es jedoch auch: der Standort in ländlicher Umgebung grenzt an zahlreiche Naturflächen und es bestehen nicht wenige Bedenken, mit dem Neubauprojekt gegen Auflagen des Artenschutzrechts zu verstoßen oder zu stark in die Umwelt einzugreifen. Umweltschutz und Artenschutz werden deshalb morgen auf der Abwägung zu den zentralen Themen gehören.

In der Projektphase: Neubauprojekt DREIEICH WESTFIVE

Ebenfalls in Dreieich vermarktet LBS Immobilien ein Neubauprojekt im Schlesienweg. Angeboten werden Eigentumswohnungen mit 2 bis 5 Zimmern. Das Projekt ist umgeben von Grünflächen und bietet durch die seniorengerechte Bauweise auch reizvolle Wohneinheiten für ältere Menschen.

Über aktuelle Bauvorhaben in Frankfurt und im Großraum informiert Sie der neubau kompass.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s