Großes Neubauprojekt: Hafenpark-Quartier

Lange haben die Diskussionen gedauert – jetzt geht’s los mit Frankfurts großem Neubauprojekt „Hafenpark-Quartier“ im Ostend.

Direkt neben der Europäischen Zentralbank entstehen am neu gestalteten Mainufer auf dem Honsell-Dreieck bis zum Jahr 2021 unter anderem 700 Wohnungen, ein Hotel und Büroeinheiten. Investorin ist die B&L-Gruppe aus Hamburg.

Ebenfalls aus Hamburg stammt das Architekturbüro Hadi Teherani, welches die Entwürfe für die Bebauung des südlichen Teils des Geländes lieferte. Hier entstehen 250 Eigentumswohnungen und ein Hotel mit rund 400 Zimmern. Hadi Teherani repräsentiert nicht nur in Deutschland, sondern weltweit eine innovative und elegante Neubau-Architektur. Auf dem neubau kompass finden Sie einige Neubauvorhaben aus der Feder von Hadi Teherani, zum Beispiel das Bauvorhaben PANDION REFLECT (Foto) in München.

Pandion Reflect
Unterschiedliche Höhen und moderne Architektur: ein Markenzeichen von Hadi Teherani. Hier in München im Neubauvorhaben PANDION REFLECT.

 Eigentumswohnungen von Architektur-Star Hadi Teherani

Im November 2015 konnten der iranische Architekt und sein Team den Wettbewerb um die Gestaltung der Wohneinheiten im südlichen Teil des Hafenpark Geländes für sich entscheiden. Errichtet werden 250 Eigentumswohnungen und ein Hotel. Entscheidend für die Architektur der Wohneinheiten sind Licht und Blickbeziehungen.

Der Wohnblock öffnet sich gen Süden, damit die Bewohner Blick auf den Fluss haben. Um auch spätnachmittags bis abends bestmögliche Lichtverhältnisse in den Wohnungen zu gewährleisten, wird die Bebauung am westlichen Rand in der Höhe reduziert. Zudem sollen die Eigentumswohnungen einen außergewöhnlich großen Anteil an der Sonne zugewandten Terrassen und Dachterrassen bekommen. Bis 2019 wird der südliche Teil des Geländes voraussichtlich bebaut sein.

5-orginal
Ein weiteres Neubauprojekt: Alegoré entsteht in Frankfurt-Riedberg. Foto: BIEN RIES

Zur Auswahl steht eine Vielfalt an Wohnungstypologien: auch Apartments, Stadthäuser und Penthäuser sind dabei. Eine zentrale Rolle bei der Gestaltung spielen Grünanlagen: diese entstehen innerhalb des Wohnblocks als modellierte Wiese, die sich über das gesamte Gelände zieht. Hinzu kommt ein Wald aus niedrigen Bäumen. Einzelne Viertel der Grünfläche werden als Liegewiese oder als Kinderspielplatz genutzt.

Bis das neue Hafen-Quartier fertig ist, werden noch mindestens fünf Jahre vergehen. Derweil entstehen in der Mainmetropole weitere attraktive Neubauprojekte, zum Beispiel im neuen Viertel Frankfurt-Riedberg. Unser Foto zeigt das Bauvorhaben „Alegoré“, realisiert von BIEN RIES.

Verschaffen Sie sich regelmäßig einen Überblick zu neuen Bauprojekten in Frankfurt und im Großraum auf dem neubau kompass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s