Marktbericht Teil II: Neubau-Vorteile im Umland

Wer in Frankfurt ein Einfamilienhaus sucht, sollte sich auf einige Zeit des Wartens gefasst machen. Spätestens, seit auch im Neubau-Quartier Riedberg immer mehr Häuser Eigentümer gefunden haben, ist es schwer, in der Mainmetropole beim Hauskauf zum Zug zu kommen. Deshalb, und auch weil die Quadratmeterpreise immer weiter in die Höhe schnellen und Häuser unter 600.000…

Marktbericht: Neubau-Verkäufe in Frankfurt

Mit der Situation auf dem Markt für Neubau-Immobilien in Frankfurt hat sich das Bruchsaler Immobilienunternehmen Hermann Immobilien ausgiebig beschäftigt. Insgesamt 2.600 Datensätze, bereitgestellt von den Gutachterausschüssen der Regionen, werteten die Immobilien-Experten aus. Ergänzt um eigene Daten des Unternehmens, ergibt sich ein klares Bild für die aktuelle Situation am Immobilienmarkt.

Baustart 2018: Neue Eigentumswohnungen im Bahnhofsviertel

Vor einigen Wochen berichteten wir über das Trendviertel Bahnhofsquartier. Neben Corpus Sireo, die an der Leuschner-Straße ab Anfang des kommenden Jahres rund 160 neue Eigentumswohnungen realisiert, wird ab 2018 auch die Cairos Gruppe im Viertel aktiv.

Hier gibt’s Frankfurts größte Wohnungen

Mit der Entwicklung der Immobilienpreise in Deutschland beschäftigt sich die vor Kurzem hier vorgestellte Sparda-Studie „Wohnen in Deutschland 2017“. Untersucht wird im Rahmen der Studie auch, in welchen Metropolen man am meisten für sein Geld bekommt. Und in welchen Stadtteilen die größten Wohneinheiten zu haben sind.