Marktbericht Teil II: Neubau-Vorteile im Umland

am

Wer in Frankfurt ein Einfamilienhaus sucht, sollte sich auf einige Zeit des Wartens gefasst machen. Spätestens, seit auch im Neubau-Quartier Riedberg immer mehr Häuser Eigentümer gefunden haben, ist es schwer, in der Mainmetropole beim Hauskauf zum Zug zu kommen. Deshalb, und auch weil die Quadratmeterpreise immer weiter in die Höhe schnellen und Häuser unter 600.000 Euro so gut wie nicht mehr zu bekommen sind, weichen viele Familien ins Umland aus.

Das ist nicht nur in Frankfurt so, sondern ebenso in Stuttgart zu beobachten und seit einiger Zeit auch in Berlin.

Ein Blick in den neubau kompass zeigt: fast alle neuen Doppelhaushälften und freistehenden Einfamilienhäuser im Großraum Frankfurt befinden sich im Umland. In Dreieich zum Beispiel bietet Finger Wohnbau moderne und hochwertige Doppelhaushälften an.

Finger Dreieich
Neu in Dreieich: Hochwertige Doppelhaushälften im Projekt „DreieichPUR“. Bild: Finger Wohnbau

Weitere Neubauvorhaben werden in Bad Vilbel angeboten, in Rosbach vor der Höhe oder in Hanau. Insbesondere Hanau zählt, wie es das Immobilienunternehmen Hermann Immobilien in seiner aktuellen Wohnungsmarktuntersuchung schreibt, mit Preisen ab ca. 3.000 Euro pro Quadratmeter zu den erschwinglicheren Gebieten im Umkreis. Zudem sei die Innenstadt schöner geworden und es finden sich hier noch große Neubaugebiete.

Noch Geheimtipp: Main-Kinzig-Kreis

Allerdings übersteigt auch hier die Nachfrage bei weitem das Angebot. Und das, obwohl es in den letzten Jahren Preissteigerungen um 30 Prozent im Umland gab. Zurzeit am günstigsten ist die Region Main-Kinzig-Kreis. Das Gebiet, welches bereits zum Regierungsbezirk Darmstadt zählt, ist der bevölkerungsreichste Landkreis des Bundeslandes und in Südhessen flächenmäßig der größte. Der Anteil der Ein- und Zwei-Familienhäuser in der Region ist mit 85 Prozent überdurchschnittlich hoch. Die Wohnfläche, die jedem Einwohner zur Verfügung steht, beläuft sich laut Statistik auf 47,8 Quadratmeter. (Quelle: Hessisches Statistisches Landesamt)

Holz Müller
Neubauprojekt in Hanau: Holz-Müller von Hermann Immobilien. Bild: Hermann Immobilien

Auch Hanau zählt zum Main-Kinzig-Kreis. Die Anbindungen nach Frankfurt sind mit Fahrzeiten unter 20 Minuten in der Regionalbahn und 30 Minuten per S-Bahn ausgezeichnet. Gehoben ausgestattete Doppelhaushälften entstehen zum Beispiel im Neubauvorhaben Holz Müller, vermarktet von Hermann Immobilien.

Angesagter Neubau-Standort: Bad Vilbel

Ebenfalls weniger als 30 Fahrminuten mit der Bahn von Frankfurt entfernt, befindet sich Bad Vilbel. Hier haben sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Arbeitgeber angesiedelt und sukzessive werden Baulandreserven erschlossen. Das größte davon ist der Quellenpark, unweit vom Nordbahnhof. Hier entsteht in den kommenden Jahren ein komplett neues Stadtviertel. Bauträger aus ganz Deutschland bewerben sich aktuell um Bauflächen.

In Bad Vilbel finden sich alle Schultypen, zudem eine große Musikschule und eine Kunstschule. Auch Kindergärten stehen in großer Anzahl zur Verfügung. Neben der Bahn verkehren Busse nach Frankfurt, Offenbach und Bad Homburg. Die guten Anbindungen sind mit ein Grund dafür, dass sich zunehmend mehr Pendler für den Ort entscheiden.

Bright Living
Neubauprojekt in Bad Vilbel: „Bright Living“. Bild: Mattheußer Immobilien

Derzeit entsteht in Bad Vilbel auch das Neubauprojekt „Bright Living Bad Vilbel“ mit 30 neuen Einfamilienhäusern.

Beliebt ist nach wie vor der Standort Dreieich. Durch die Nähe zu Frankfurt, Offenbach und Darmstadt sind hier die Quadratmeterpreise nicht mehr so günstig wie in anderen Umland-Regionen, dafür sind die Anbindungen sehr gut. Sie erreichen den Frankfurter Hauptbahnhof mit der S-Bahn in weniger als 30 Minuten. Die nahe A3, A 5 und A 611 verbinden Autofahrer mit dem Umland. Die umliegenden Grünflächen bieten zahlreiche Naherholungsgebiete und ruhiges Wohnen.

Finden Sie eine Auswahl interessanter Bauvorhaben im Umland Frankfurt auf dem neubau kompass.

Titelbild: Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s