7. Februar 2020

Hafenpark Quartier 2. BA: Eigentumswohnungen in Premium-Architektur

Vor der Kulisse der Europäischen Zentralbank, auf einem rund 29.000 Quadratmeter großen Areal im Osthafen, entsteht das Neubau-Quartier „Hafenpark“. Vor wenigen Tagen war Richtfest für den 2. Bauabschnitt mit 288 Eigentumswohnungen und einem Business-Hotel. Läuft alles wie geplant, können die Eigentumswohnungen bereits 2023 bezogen werden. Lesen Sie mehr über Frankfurts Neubau-Quartier in hervorragender Lage und lassen Sie sich begeistern von der zum Teil außergewöhnlichen Architektur.

Zum Projekt „Hafenpark Quartier“, realisiert von der B&L Gruppe, gehören rund 320 Mietwohnungen, die im ersten Bauabschnitt errichtet werden, zwei Hotels, ein Büro-Campus und 288 Eigentumswohnungen. Ferner gibt es Flächen für Einzelhandel und eine Kita.

Visualisierung der Punkthäuser im Projekt Hafenpark-Quartier. Bild: Panoptikum/HadiTeherani

Eigentumswohnungen mit außergewöhnlich großen Freiflächen

Faszinierende Ausblicke auf die Frankfurter Skyline und den Main werden die Eigentumswohnungen bieten, so die B&L Gruppe. Die Wohnungen verteilen sich auf zwei Punkthochhäuser in exponierter Lage. Die Entwürfe für die Punkthäuser stammen vom renommierten Architekten und Designer Hadi Teherani (Hamburg).

Die Türme sind 52 und 58 Meter hoch. Die Formgebung des Ensembles ergibt sich aus den optimalsten Blickbeziehungen und bestmöglichen Belichtungsverhältnissen, so Hadi Teherani in der Beschreibung zu den Wohnhäusern. Das Architekturkonzept sieht vor, dass jede der insgesamt 288 Eigentumswohnungen von der herausragenden Lage und den phantastischen Ausblicken profitiert. Außerdem bekommt jede Wohnung außergewöhnlich große Terrassen und Dachterrassen mit Ausrichtung zur Sonne.

Aussicht von der Dachterrasse. Bild: Panoptikum/Hadi Teherani

Im Inneren der Blockbebauung entsteht ein grüner Freiraum, der sich über das gesamte Gelände spannt. Die hervorragende Lage und gehobene Ausstattung der Wohnungen hat ihren Preis: rund 10.000 Euro kostet der Quadratmeter Medienberichten zufolge. Mit der Vermarktung soll im Sommer 2020 begonnen werden.

Spektakulärer Hotelturm „Waterfront“ im Hafenpark Quartier

Neben dem Business-Hotel „Scandic“, das ebenfalls im zweiten Bauabschnitt realisiert wird, entsteht mit dem Projekt „Waterfront“ ein exklusiver, 21-geschossiger Hotelturm auf der Molenspitze. „Waterfront“ ist ein Hotel der Kategorie „Contemporary Luxury“. Der Entwurf dazu stammt vom Architekturbüro Barkow Leibinger aus Berlin. Dieses Hotel soll von jeder Etage einen spektakulären Blick auf das Mainufer und die Skyline bieten. Aktuell wird der Bauantrag für „Waterfront“ vorbereitet, läuft alles nach Plan, soll der Turm spätestens 2024 fertig sein.  

Visualisierung des Hotelturms „Waterfront“ Bild: Barkow Leibinger

Erfahrene Projektentwicklungsgesellschaft: B&L

Mit mehr als 180 abgeschlossenen Immobilienprojekten in Deutschland kann die B&L Gruppe, die jetzt das Quartier am Frankfurter Hafenpark entwickelt, auf zahlreiche erfolgreiche Quartiere, Gewerbe-Immobilien, Hotels und Wohnanlagen zurückblicken. In Frankfurt ist B&L, die in Hamburg ihren Stammsitz haben, jetzt mit einem eigenen Büro, direkt neben dem Baugelände Hafenpark Quartier, vertreten.

Blick auf den Hafenpark und die Europäische Zentralbank. Bild: B&L Gruppe

Der Hafenpark-Premiumlage nahe EZB-Bank

Der Hafenpark gehört zu den jüngsten Grünanlagen der Mainmetropole. Gelegen vor der Kulisse der Europäischen Zentralbank, bietet er Flächen zum Erholen, zwei vielseitig einsetzbare Sportfelder, einen Kletterparcours, eine Fläche für Skating und BMX sowie zwei Basketballfelder. Des Weiteren gibt es Kinderspielflächen und einige gastronomische Angebote. Gut zu erreichen ist das Erholungsareal mit der Linie U6 (Ostbahnhof) und der Straßenbahnlinie 11 (Haltestelle Ostbahnhof/Honsellstraße).

Die gute Erreichbarkeit des Geländes wird auch für die späteren Bewohner des Hafenpark-Quartiers ein klarer Pluspunkt sein.

Neubauprojekt Westend Flair. Bild: RI Rivolova Immobilien

Vom Ostbahnhof ins Frankfurter-Westend, welches ebenfalls zu den Premium-Lagen der Mainmetropole zählt. Hier bietet RI Rivolova Immobilien 11 Eigentumswohnungen im Wohnprojekt „Westend Flair“ an.

Finden Sie weitere Neubauprojekte in Frankfurt auf dem neubau kompass

Titelbild: B & L Gruppe